Die Vorteile einer Mitgliedschaft im Yoga-Berufsverband BUGY

 

Unsere Yoga-Lehrenden

  • verschaffen sich Klarheit über ihre Denkvoraussetzungen und können darüber Auskunft geben
  • vertreten ihre Erkenntnisse hypothetisch 
  • verstehen eigene Irrtümer als Lernchance 
  • stehen in Kommunikation mit anderen Wissenschaftlern

Die Yoga-Kategorie der "Vrttis" wird im BUGY auf die Relativität des/der Yoga-Lehrenden angewendet und entspricht so wissenschaftlichen Standards.

Der BUGY bietet Verbraucherschutz durch hohen Ausbildungsstand seiner Yoga-Lehrenden und kontinuierliche Weiterbildung seiner Mitglieder im Sinne des Konzeptes der Qualitätszirkel in der Gesundheitsförderung (BZgA).

Die Yoga-Lehrenden des BUGY fühlen sich insbesondere den in der Satzung verankerten Qualitätskriterien verpflichtet.

Die Mitgliedschaft im BUGY bringt:

  • einen Label zur eigenen Qualitätsdokumentation nach außen 
  • ein aufgeklärtes Forum zum kollegialen, fachlichen Austausch 
  • wissenschaftlich fundierte Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Unterstützung im Selbstmarketing 
  • Rat in berufsrechtlichen Fragen
  • Satzung  >>>
  • Aufnahmeantrag  >>>
  • Vorteile der Mitgliedschaft >>>

Zur Mitgliedschaft

Nach Abschluss einer qualifizierten mindestens zweijährigen Ausbildung mit mindestens 500 Unterrichtsstunden zum/r Yoga-Lehrerln

und

eines Basisberufs in Form eines wissenschaftlichem Abschlusses oder einer qualifizierten Berufsausbildung aus einem biologischen, medizinischen oder pädagogischen Bereich.

Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Ausführlichere Angaben enthält die Satzung § 8 ff.